Flag DK.png

Gotthardt Kuehl: Braudiele in Lübeck

Bryggererdiele in Lübeck

18.jpg

1890/95 | Öl auf Leinwand, 107 x 76 cm

Gotthardt Kuehl ist ein geradezu idealtypischer Vertreter derjenigen Künstler um 1900, die man gemeinhin mit den Schlagworten „zwischen Tradition und Moderne“ beschreibt. Geboren in Lübeck, ausgebildet an den Akademien in Dresden und München ging er 1879 nach Paris. Seine Vorliebe für Interieurdarstellungen wurzelt in der Vorbildrolle, welche die niederländische Malerei des 17. Jahrhunderts für ihn spielte. Diese Tradition paart sich dann mit einer modernen Hellmalerei und der impressionistischen Momentaufnahme, wie er sie in seinen Pariser Jahren kennenlernte.

Alexander Bastek