Flag DK.png

Anna Ancher: I høstens tid

Zur Erntezeit

15.JPG 1901 | Öl auf Leinwand, 63 x 82 cm | Foto: Ole Akhøj

Anna Ancher gehörte zum engsten Kreis von Künstlern in Skagen, der an der nördlichen Spitze von Dänemark gelegenen Malerkolonie – nicht zuletzt durch ihre Ehe mit dem Maler Michael Ancher (1849–1927). Als echte Skagenbewohnerin und Frau unterschied sie sich indes von den anderen Bildkünstlern, bewies aber auch durch ihre Motivwahl ihre Selbständigkeit gegenüber den männlichen Kollegen. Ihr Kennzeichen wurde das Leben unter den dortigen Bewohnern und die intimen Personen- und Interieurschilderungen im Gegensatz zu figürlichen Szenen mit zahlreichen heroisch wirkenden Fischern oder Reportagen vom lustigen Leben in der Künstlerkolonie. Und Ancher fing in ihren Bildern häufig die Poesie der Stille ein. Hier ist es eine Alltagsszene mit drei Personen auf dem Weg zur Ernte.

Die Komposition hat etwas von einem Fries, was die waagerechten Linien im Aufeinandertreffen auf die senkrechten Figuren unterstreichen. Nur die Erntegerätschaften verleihen der Komposition mit ihren diagonalen Linien Dynamik. Mit diesem Bild hat Anna Ancher den Erntearbeitern in Skagen ein schönes Denkmal gesetzt und damit einem Ausschnitt des örtlichen Lebens, dem die Künstler oft keine Aufmerksamkeit schenkten.

Jacob Helbo Jensen