Flag DK.png

L. A. Ring: Diset vinterdag i Vinderød

Diesiger Wintertag in Vinderød

13.jpg 1901 | Öl auf Leinwand, 77 x 118,5 cm | Foto: Ole Akhøj

Seit 1888 war die Landschaftsmalerei das bevorzugte Genre des Malers L. A. Ring. Das Dorf Vinderød am Ufer des Arresø lag ganz in der Nähe von Rings Villa am Rande von Frederiksværk, und von hier aus hat Ring sein Motiv gemalt.

Ring hat mit großem sozialem Engagement gemalt, und das Dorf mit seinen Bewohnern war eins seiner ständig wiederkehrenden Motive. Er beschönigte die Wirklichkeit nicht, und seine Schilderungen des Landlebens sind weit entfernt von nationalromantischen Bildern vom Volksleben früherer Zeiten. Für Ring hatte die Landschaftsmalerei, die er auch als Projektionsfläche für eigene Stimmungen und melancholische Gefühle verstand und nutzte, persönliche Bedeutung.

Das vorliegende Gemäle hat ein verhältnismäßig großes Format und war vielleicht symbolisch gedacht. Der alte Mann stützt sich auf den Stock und wird von einem Jungen überholt, der es sehr eilig hat, oben auf den Hügel zu kommen. Jung und Alt, Leben und Tod. Die Landschaft ist zu einer Allegorie der zyklischen Bewegung des Menschenlebens geworden.

Jacob Helbo Jensen